Wir über uns

Der Name Rombkowsky ist bereits seit 1938 untrennbar mit dem Thema der Hörgeräteakustik verbunden. Der Betriebsgründer, Herr Erich Rombkowsky, war in den 1940-er Jahren als Hörmittelhändler für die Firma Beoton, Essen, tätig und gründete 1961 das heutige Unternehmen in Hamburg.

Unser Name "Hörgeräte-Fachinstitut" stammt aus dieser Zeit und ist uns Ansporn und Verpflichtung zugleich, die Ideen des Gründers weiterzuführen. Durch stete Beobachtung der neuesten technologischen Entwicklungen sind wir in der Lage, unseren Kunden aktuelle und moderne Anpassverfahren und Hörsysteme anbieten zu können. Unsere Betriebsgröße erlaubt uns schnell, flexibel und unabhängig auf die Gegebenheiten des Marktes eingehen zu können. Dies ist ein entscheidender Vorteil für unsere Kunden.

Der Betrieb wird in zweiter Generation von den Hörakustiker-Meistern Ute und Jürgen Rombkowsky geführt. Für Sie als Kunde ist es wichtig zu wissen, dass Sie bei uns ausschließlich von erfahrenen und qualifizierten Fachkräften beraten werden. Zum hoch motivierten Team gehören die Hörakustiker-Meisterin Frau Köpcke, die Hörakustikerin Frau Jedamski, Frau Hohlen und Herr Bachelor of Engineering Hörtechnik und Audiologie Philip Rombkowsky. Mit diesen Qualifikationen stehen wir in Hamburg ziemlich einzigartig da. Wir arbeiten seit vielen Jahren zusammen, tauschen uns über schwierige Fälle miteinander aus und es ist sichergestellt, dass Sie immer einen persönlichen Ansprechpartner haben. Nur am Rande: Zusammen bringen wir es in diesem Jahr 2018 auf eine Anpasserfahrung von 110 Jahren!

Aus- und Weiterbildung wird bei uns großgeschrieben. In der Zukunft ist ein großer Bedarf an Fachleuten erforderlich. Deshalb sind wir auch seit Jahren ein Ausbildungsbetrieb. Eine moderne Ausbildung bedeutet für alle Mitarbeiter des Betriebes ein stetes Überarbeiten und Bewusstmachen von althergebrachten Verfahren und Arbeitsprozessen – eine große Chance für die Erneuerung und die Verbesserung. Ein reicher Erfahrungsschatz verbunden mit den neuesten Erkenntnissen ergibt viele zufriedene Kunden.

Bild von einem aktuellem Hörsystem